Bildungsplanung

Austritte während Probezeit im Gymnasium

Zurück zur Übersicht

Der im Auftrag der Bildungsplanung durch das Institut für Bildungsevaluation (IBE) erstellte Bericht thematisiert die Austritte während der Probezeit an Zürcher Gymnasien. Es wurde untersucht, welche Faktoren einen Einfluss darauf haben, dass eine Schülerin oder ein Schüler die Probezeit besteht. Die Ergebnisse zeigen, dass die Aufnahmeprüfung ein guter Indikator dafür ist, wer die Probezeit besteht. Schülerinnen und Schüler, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, bekunden mehr Mühe, die Probezeit zu bestehen. Keinen Einfluss auf das Bestehen der Probezeit hat die Klassengrösse oder die Länge des Schulweges. Die Ergebnisse wurden anlässlich einer Medienkonferenz im Mai 2017 der Öffentlichkeit präsentiert. Zu diesem Zeitpunkt haben die Gymnasien bereits erste Massnahmen getroffen: Sie bieten vermehrt Aufgabenhilfen und Coachings an und arbeiten im Rahmen des Projekts VSGYM eng mit der Volksschule zusammen.

Verantwortlich

Sybille Bayard 

Zurück zur Übersicht