Frühe Kindheit

Weiterbildungen zur frühen Sprachbildung

Bei der Stärkung früher Sprachbildung an allen Lernorten kleiner Kinder haben Fachpersonen eine zentrale Rolle. Denn sie setzen die frühe Sprachbildung bei ihrer Arbeit mit kleinen Kindern um – so etwa in Kitas, Spielgruppen und Tagesfamilien – oder unterstützen Eltern bei dieser Aufgabe. Deshalb schenkt die Bildungsdirektion der Sensibilisierung und Qualifizierung von Fachpersonen zum Thema Sprachbildung grosse Bedeutung. Der Weiterbildungskoffer und das Webinar bieten hierzu passende Angebote. 

Weiterbildungskoffer «Frühe Sprachbildung»

Die Berufsfachschule Winterthur bietet in Zusammenarbeit mit der Pädagogischen Hochschule Thurgau und dem Marie Meierhofer Institut für das Kind ab Mai 2019 fünf berufsorientierte Weiterbildungsangebote zur frühen Sprachbildung für Fachpersonen im Frühbereich an. Die Angebote aus dem Weiterbildungskoffer «Frühe Sprachbildung» können von Institutionen mit Fokus Frühbereich, Beratungsstellen, Verbänden, Vereinen, Netzwerken oder Gemeinden bei der Berufsfachschule Winterthur gebucht werden. Durchgeführt werden sie jeweils dezentral vor Ort. Ermöglicht wird der Weiterbildungskoffer dank der Unterstützung des Lotteriefonds des Kantons Zürich.

Alle weiteren Infos finden Sie hier: www.bfs-winterthur.ch/weiterbildung

Webinar «Frühe Sprachbildung»

Für Fachpersonen, die Eltern beraten, bietet das Amt für Jugend und Berufsberatung der Bildungsdirektion Kanton Zürich ab August 2019 ein Weiterbildungsangebot in Form eines Webinars an. Zielgruppe sind Fachpersonen der Mütter-Väter-Beratung, Erziehungsberatung, heilpädagogischen Früherziehung, Logopädie, Elternbildung und Gemeinwesenarbeit. Das Webinar wird als Online-Schulung am eigenen Computer absolviert. In interdisziplinär gemischten Gruppen können die Teilnehmenden ihre Praxiserfahrungen per Chat-Funktion austauschen.

Alle weiteren Infos finden Sie hier: www.ajb.zh.ch/sprachbildung-4