Neue Verwaltungsdirektorin der Zürcher Hochschule der Künste

11.07.2018 - Medienmitteilung

Zurück zu Aktuell

Claire E. Schnyder

Der Fachhochschulrat der Zürcher Fachhochschule hat Claire E. Schnyder zur neuen Verwaltungsdirektorin der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) ernannt. Sie wird ihr Amt am 1. September 2018 antreten.

Mit Claire E. Schnyder wählte der Fachhochschulrat eine Kulturmanagerin mit breitem Leistungsausweis im öffentlichen Kulturwesen als Verwaltungsdirektorin der ZHdK. Sie wird ihr Amt am 1. September 2018 von Barbara Berger übernehmen, die die Verwaltung bis dahin interimistisch führt.

Claire E. Schnyder war von 2011 bis 2017 stellvertretende Direktorin Kultur der Stadt Zürich und zuständig für die betriebswirtschaftlichen Aspekte der städtischen Kulturabteilung und der stadteigenen Kulturbetriebe. Die Kunsthistorikerin verfügt über ein grosses Netzwerk in Kultur und Politik. Fundierte Kenntnisse im öffentlichen und privatwirtschaftlichen Immobilienmanagement erwarb sie als selbstständige Bauherrenvertreterin in Berlin. Ausserdem leitete sie das Medienzentrum der Schweizerischen Landesausstellung Expo.02.

Mit rund 2100 Bachelor- und Masterstudierenden zählt die Zürcher Hochschule der Künste zu den grossen Kunsthochschulen Europas. Das Studien- und Forschungsprogramm umfasst die Bereiche Design, Film, Fine Arts, Musik, Tanz, Theater, Transdisziplinarität und Vermittlung der Künste und des Designs. Die ZHdK gehört zur Zürcher Fachhochschule ZFH und ist eine staatliche Hochschule mit eigener Rechtspersönlichkeit.

Hochauflösende Version des Fotos zum Download

(Medienmitteilung der Bildungsdirektion)

Zurück zu Aktuell